Home > Philips Sonicare HealthyWhite HX6732/37 Testbericht 2018

Philips Sonicare HealthyWhite HX6732/37 Testbericht 2018

Produktbewertung

Reinigungsergebnis

Akku

Kontrollfunktionen

Zubehör

Preis/Leistung

Gesamt
bewertung

Suchen Sie eine Zahnbürste für den günstigen Einstieg in die Zahnreinigung mit Schalltechnologie, ist die HealthyWhite HX6732/37 von Philips Sonicare ein preislich interessantes Angebot – vor allem für Paare. Ob dieser Doppelpack mit gleich zwei elektrischen Zahnbürsten mit Schalltechnologie nur preislich interessant ist oder ob er auch im Praxistest überzeugen kann, dass verrät Ihnen unser Philips Sonicare HealthyWhite HX6732/37 Testbericht.

Die Philips Sonicare HealthyWhite HX6732/37 kompakt


Sie wollen sich auf die Schnelle über diese Schallzahnbürste informieren? Wir haben für Sie die größten Vor- und Nachteile zusammengefasst:

Vorteile:

  • günstiger Einstieg in die Zahnreinigung mit Schalltechnologie
  • Doppelpack mit 2 Handstücken
  • 7x mehr Plaque-Entfernung
  • 2-Minuten-Timer und 4-Quadranten-Timer

Nachteile

  • nur 2 Putzprogramme
  • spartanischer Lieferumfang

Lieferumfang

  • 2x elektrische Zahnbürste mit Schalltechnologie HealthyWhite HX6732/37 Handstücke weiß/grün
  • 2x DiamondClean Aufsteckbürsten (Standard)
  • 1x Ladestation
  • 1x Reiseetui

Reinigung und Handhabung


Das wichtigste Kriterium im Test von elektrischen Zahnbürsten, ob nun mit Rotation oder Schall arbeitend bzw. putzend, ist natürlich die Reinigungswirkung. Diese ist bei diesem Modell zwar nicht ganz so gut, wie es beim Testsieger Philips Sonicare HX9172/15 Flex-Care Platinum in unserem großen Schallzahnbürste Test der Fall ist. Die kostet aber auch bedeutend mehr.

Aber auch die deutlich günstigere HealthyWhite HX6732/37 des gleichen Herstellers putzt beachtlich. Sie sorgt mit einer Vielzahl feiner Hochfrequenzbewegungen und bis zu 31.000 Bürstenkopfbewegungen pro Minute für eine gute und gründliche Zahnreinigung, die laut Hersteller 7x mehr Plaque entfernt als eine herkömmliche Handzahnbürste – und das merkt man auch… Möglich wird dies durch die Hochgeschwindigkeitsbewegungen der Borstenspitzen und die Seitwärtsbewegungen der Aufsteckbürste. Diese bewirken eine dynamische Flüssigkeitsströmung, die tief in die Zahnzwischenräume eindringt und so dort besonders gründlich reinigt. Und das auch an schwer erreichbaren Stellen…

Abstriche müssen Sie aufgrund des günstigen Preises aber bei der Anzahl der Modi machen. Denn dieses Modell bietet gerade einmal zwei davon. Dies ist zum einen der Modus „Clean“, der für die klassische Zahnreinigung innerhalb von 2 Minuten sorgt. Zudem gibt es noch den Modus „White“, der Verfärbungen von den Zähnen entfernt und so für weißere Zähne sorgt. Auf einen Massage-Modus für das Zahnfleisch oder gar einen Zungenreinigungs-Modus müssen Sie allerdings bei dem günstigen Preis verzichten.

Akku


Die eingebaute Energiequelle der beiden Handstücke der HealthyWhite HX6732/37 ist ein leistungsstarker Lithium-Ionen-Akku. Er ist zwar fest verbaut, kann damit also nicht getauscht werden – ein typisches Manko der elektrischen Zahnbürsten. Dafür sind die Handstücke allerdings bei diesem Modell auch relativ günstig. Und Sie profitieren von einer Akkulaufzeit von bis zu 3 Wochen, wenn Sie die Zahnbürste entsprechend der Vorgaben verwenden. Das ist eine beachtliche Laufzeit, die auch für einen längeren Urlaub reicht und der eher spartanischen Ausstattung des Modells geschuldet ist – hat also nicht nur Nachteile… Über den Ladezustand informiert eine Anzeige im Handgriff. Zeigt diese einen leeren Akku an, stellen Sie das Handstück einfach auf das im Lieferumfang enthaltene Ladegerät und schließen es so ans Stromnetz an, um den Akku mit neuer Energie zu laden.

Kontrollfunktionen


Hinsichtlich der Kontrollfunktionen ist die Philips Sonicare HealthyWhite HX6732/37 solide ausgestattet – trotzt ihres geringen Preises. Wie bei den anderen Schallzahnbürsten ist auch bei diesem Modell keine Andruckkontrolle verbaut. Dies ist aber aufgrund der anderen Putztechnik auch nicht so wichtig, wie es bei einer rotierenden elektrischen Zahnbürste der Fall ist. Mit an Bord sind der klassische Timer, der Ihnen die empfohlene Putzzeit von 2 Minuten signalisiert, sowie ein Vier-Quadranten-Timer. Dieser gibt alle 30 Sekunden ein Zeichen von sich, wenn es Zeit ist. mit der Bürste in den nächsten Quadranten zu wechseln. So behalten Sie den Überblick, dass Sie alle vier Bereiche des Mundes gleichmäßig lange und gründlich putzen.

Praktisch ist die Easy-Start-Funktion. Bei dieser erfolgt eine automatische Erhöhung der Putzintensität während der ersten 14 Anwendungen. Dies dient zur Gewöhnung von Zahnfleisch und Zähnen an das andere Putzerlebnis, das Ihnen eine elektrische Philips Sonicare Schallzahnbürste bietet. Im Handgriff ist zudem noch ein Batterie-Indikator verbaut, der Ihnen einen Überblick über den Akkustand gibt. Aber das hatten wir ja bereits weiter oben erwähnt.

Zubehör


Bei dem aktuellen Preis kann man nicht allzu viel Lieferumfang erwarten. Dennoch kommt das Set namens Philips Sonicare HealthyWhite HX6732/37 gleich mit zwei Handstücken daher, ist also ideal für alle Pärchen. Zudem gehören zum Lieferumfang die bereits erwähnte Ladestation (für das Aufladen einer Zahnbürste zurzeit) sowie ein Reiseetui – es kann also durchaus mal zum Duell kommen, wenn Sie und Ihr Partner bzw. Ihre Partnerin beide zeitgleich die Ladestation oder das Reiseetui benötigen.

Als Bürsten, ohne die beim Zähneputzen auch mit einer Schallzahnbürste bekanntermaßen nichts geht, sind zwei DiamondClean Aufsteckbürsten (Standard) mit dabei. Das reicht für den Einstieg, macht aber bereits relativ zeitnah den Nachkauf weiterer Bürsten erforderlich. Zudem sind auch keine „Spezialbürsten“ dabei, was aber aufgrund der geringen Anzahl an Modi auch nicht so viel Sinn macht.

Preis/Leistung


Der große Pluspunkt der HealthyWhite HX6732/37 von Philips Sonicare ist zweifelsohne der Preis. Aktuell (stand Juni 2018) ist das Produkt für unter 90 Euro bei Amazon erhältlich. Für das Geld bekommen Sie wohlgemerkt nicht ein, sondern gleich zwei Handstücke, sodass zwei Personen eine neue Schallzahnbürste zum Schnäppchenpreis erhalten. Damit ist dieses Set ideal für alle Paare, die gerne beide auf das Zähneputzen mit Schall umsteigen wollen bzw. beide eine neue Schallzahnbürste benötigen. Aber auch alleine lohnt sich der Kauf durchaus, da Sie so entweder ein Handstück auf Reserve haben oder eines z. B. für Reisen verwenden können.

Am Preis gibt es also wenig zu meckern, denn der ist wirklich gering. Dafür gibt es aber eben auch nur einen abgespeckten Funktionsumfang sowie (mal abgesehen von den beiden Handstücken) einen überschaubaren Lieferumfang.

Das Fazit zum Philips Sonicare HealthyWhite HX6732/37 Test


Die Philips Sonicare HealthyWhite HX6732/37 ist eine solide Schallzahnbürste – oder genau gesagt sin des ja sogar zwei – zum kleinen Preis. Das Set ist gut geeignet für Paare, die gerne mit Schall ihre Zähne putzen, aber nicht allzu viel Geld investieren müssen. Auf die ganz große Ausstattung müssen Sie in diesem Fall verzichten. Das Wesentliche ist aber mit an Bord dieser günstigen Schallzahnbürste von Marktführer Philips Sonicare.

Kommentare


There are no comments available.

Unser Testsieger 2018

Philips Sonicare HX9172/15 FlexCare

#1
Hier Klicken und Sparen bei Amazon >

Laura

Wir sind drei Mädels – Jule (28), Laura (23) und Sarah (21) – und leben zusammen in einer WG mit einem Badezimmer, in dem eine oszillierend-rotierende Elektrozahnbürste sowie zwei Schallzahnbürsten stehen und benutzt werden..

Mehr Lesen

Neueste Testberichte

Neueste Testberichte